2018 entschlossen wir uns, aufgrund terminlicher Engpässe, für eine Teilnahme an der Marschwertung beim Bezirksmusikfest in Riedau. Auch im Bezirk Schärding konnten wir die Wertungsrichter von unserer gebotenen Leistung überzeugen, und wir erreichten unter der bewährten Leitung von Stabführer Bernhard Leßlhumer einen ausgezeichneten Erfolg mit 91,05 Punkten.

Am 23. und 24. Juni trat der ChorALARM im GH Schörgendorfer mit einem Musical auf. Die Zuschauer waren von der Premiere einer absoluten Eigenproduktion namens "ChorALARM – das Musical“ begeistert.

Mit der Geschichte über die Abenteuer der ChorALARM-Bande, die den Kapellmeister aus den Händen einer bösen Zauberin befreit, und mit ganz viel Musik hat der Kinderchor die Michaelnbacher verzaubert.

Das ChorALARM-Team freut sich über die vielen positiven Rückmeldungen und die zahlreichen Spenden und bedankt sich bei allen tatkräftigen Helfern und den Sponsoren, vor allem bei Gourmetfein und Olina. 

Hier geht's zu den Fotos...

Am Fronleichnamswochenende war der Musikverein Michaelnbach Veranstalter vom "das Fest" in Michaelnbach.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!
Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei allen recht herzlich bedanken, die uns bei der Abwicklung des heurigen Zeltfests unterstützt haben.

Angefangen bei den Aufbauarbeiten, über den laufenden Zeltbetrieb, die Abbauarbeiten und auch die fleißigen Hände, die immer wieder für ein sauberes Zelt gesorgt haben – danke dafür!

Und natürlich bedanken wir uns auch bei allen Besuchern, durch die Das Fest wieder ein so großer Erfolg wurde.

Hier geht's zu den Fotos

Alois Hutterer sen. feierte heuer ein beeindruckendes Jubiläum: Am 1. Mai 2018 chauffierte er uns Musiker zum 60. Mal durch Michaelnbach. 

LT1 und die Bezirksrundschau haben dieses Jubiläum mit uns gefeiert:

LT1-BERICHT

Beitrag Bezirksrundschau

 

Von ungewöhnlichen Wetterkapriolen über 426 Pferdestärken und der ein oder anderen lustigen Geschichte - Hutterer Alois kann über das Maiblasen so einiges erzählen, darum haben wir ihn vor der Jubiläumsausfahrt interviewt:

ZUM INTERVIEW 

Lieber Alois, wir möchten auch hier die Gelegenheit nutzen, um uns bei dir zu bedanken – es ist keine Selbstverständlichkeit, dass du dir in diesen vielen Jahren immer die Zeit genommen hast, und immer mit so viel Freude dabei bist! 

 

 

Am Samstag 21. April 2018 lud der Musikverein Michaelnbach zum Frühjahrskonzert ins Melodium nach Peuerbach ein.

Das abwechslungsreiche Programm reichte von einem feierlichen Eröffnungsstück und einem traditionellen Konzertmarsch über bekannte Melodien aus dem Kinohit „Der Glöckner von Notre Dame“ bis hin zu einem Solostück für Martin Jungreitmeyr am Euphonium. Auch die Jungmusiker und der ChorALARM wirkten beim Konzert mit und führten ein selbstkomponiertes Stück auf. Das Konzert zählt zu den musikalischen Höhepunkten, auf den wir uns intensiv vorbereiten haben. Darum hat es uns sehr gefreut, dass wieder zahlreiche BesucherInnen unserer Einladung gefolgt sind.

Plakat mit Programm

 

 

Am ersten Adventsonntag, 3. Dezember 2017 um 17 Uhr lädt „ChorALARM“ – der Kinderchor des Musikvereins Michaelnbach -  zum Adventsingen in die Pfarrkirche Michaelnbach ein.

 

Das Jahr neigt sich schön langsam wieder dem Ende zu und die schöne Adventszeit steht bevor. Verbringen Sie einen besinnlichen Abend mit schwungvollen Liedern der ChorALARM Kids, dem Oldies-Chor und heuer auch erstmals mit dem neu gegründeten Kirchenchor. Hören Sie stimmungsvolle Melodien vom Bläser-Ensemble des Musikvereins und die nachdenklichen Texte von Moderator Stefan Meindl. Unter dem Motto „Licht des Friedens“ verspricht das Adventsingen einen wunderschönen Einstieg in die vorweihnachtliche Zeit!

„Augen zu und genießen“… mit diesem Resümee kommentierte die Jury unseren Auftritt. Die Konzertwertung am 04. November im Bräuhaus in Eferding war für den Verein ein voller Erfolg: Mit 155,70 Punkten in der Wertungsstufe C wurde nicht nur das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte, sondern auch die Tageshöchstwertung erzielt.

 Kapellmeister Franz Heinrich hat mit uns Musikern die beiden Wertungsstücke „Pompeji“ und „The princess tale (Schneewittchen)“ in intensiver Probenarbeit mit viel musikalischem Feingefühl erarbeitet. Musik zu spielen heißt auch eine Geschichte zu erzählen – Franz versteht es gut, Musik mit Bildern zu erklären. So ist es am Wertungstag gelungen, die Zuhörer in die Stadt Pompeji zum Zeitpunkt des dramatischen Vulkanausbruchs, oder den Zwergenwald von Schneewittchen zu entführen. 

Die leidenschaftliche Interpretation der Musikstücke wurde auch im Besonderen von der Jury hervorgehoben und hat zu dem hervorragenden Ergebnis beigetragen.

„Das war echt eines der schönsten Erlebnisse in meinem Musikerleben!“, so Franz, der sich nach der Wertung höchst zufrieden zeigte.

Hier geht's zu den Fotos

Der Musikverein Michaelnbach legt sehr viel Wert auf Jugendarbeit. Mit dem Projekt ChorALARM und im Besonderen mit den Musical-Projekten gelingt es, Kinder schon ab dem Kindergartenalter für Musik zu begeistern und sie zu motivieren in einer Gemeinschaft zu musizieren. Sie haben so schon in sehr frühen Jahren einen Bezug zur Musik und dem Musikverein - was sich auch in einem Zuwachs an Musikschulanmeldungen und Jungmusikern wiederspiegelt.

Am 28. September wurden die Vereinspreise 2017 von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Vereinsakademie-Obmann Mag. Günther Lengauer und den Sponsorenvertretern an die prämierten Vereine übergeben.

Mit der Aufführung des Musicals "Biene Maja", nahm der ChorALARM - Kinderchor vom Musikverein Michaelnbach - an der Ausschreibung der OÖ Vereinsakademie teil und erreichte in der Kategorie Nachwuchsarbeit den hervorragenden 2. Preis.

Das Musical wurde von Musikern aus den eigenen Reihen getextet und vertont. Choreografien, Kostüme, Bühnenbilder und aufwendige Licht- und Toneffekte wurden ebenfalls eingearbeitet.

... mit dem MV Michaelnbach auf der großen LT1-Bühne

Die Musik-Wanderung „Naturwunda“ in Haibach ob der Donau zählt zu den schönsten Wanderungen im oberen Donautal und belohnt mit dem atemberaubenden Blick auf die Schlögener Schlinge. Ein tolles Erlebnis für Familien, Musikfreunde und Naturliebhaber. An insgesamt 8 Aussichtspunkten entlang der Route werden alle Wanderer von verschiedenen Musikgruppen empfangen. Endstation ist dann bei der großen LT1-Bühne beim Stoana, wo jährlich ein vielseitiges Programm geboten wird.

Da wir bereits über die Gemeindegrenzen hinaus als tolle Frühschoppen-Musiker bekannt sind, wurde heuer der Musikverein Michaelnbach angefragt, auf der LT1 Bühne aufzutreten. Die „Gaflenzer Plattler Mentscha“, die „Bayerischen Löwen“ oder „Aufdirndln“ mit Topmodel Patricia Kaiser sind weitere Highlights die über den Tag verteilt, neben kulinarischen Schmankerln und Kinderattraktionen angeboten wurden.

Es war für uns Musiker eine Freude, dass wir bei dieser gelungenen Veranstaltung mitwirken durften. 

Hier geht's zu den Fotos

AUSGEZEICHNET bewertet wurden wir bei der Marschwertung am Bezirksmusikfest in Pötting  -  Unter der bewährten Leitung von Stabführer Bernhard Leßlhumer erreichten wir mit unserer Darbietung in der Leisttungsstufe D einen ausgezeichneten Erfolg mit 91,58 Punkten.

Und AUSGEZEICHNET war auch die Stimmung. Wenn hunderte Musiker ein Festzelt füllen und gemeinsam musizieren ist das schon eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre...

Hier geht's zu den Fotos

Am Fronleichnams-Wochenende hatte die Freiwillige Feuerwehr Michaelnbach allen Grund zu Feiern – sie veranstaltete das 3-tägige Zeltfest „das Fest“ in Michaelnbach.
Natürlich waren auch wir Musiker dabei. Mit unserem Früschoppen-Programm und unserem bewährten Entertainer Werner Gittmaier sorgten wir für gute Stimmung unter den Festbesuchern. Es hat ein ganz besonderes Flair, in einem so großen Zelt und vor heimischem Publikum zu spielen. Uns Musikern hat es sehr viel Spaß gemacht!

Im Rahmen des Zeltfests „das Fest“ fand auch die feierliche Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses statt. Die FF Michaelnbach lud dazu alle umliegenden Feuerwehren, zahlreiche Ehrengäste und Politiker ein. Bei strahlendem Sonnenschein und mit einem sehr würdevollen und feierlichen Festakt wurde die neue Einsatzzentrale gesegnet. Zu so einer Feier gehört natürlich auch Musik – deshalb umrahmten wir Musiker die Eröffnungsfeier musikalisch und feierten später noch mit unseren Feuerwehrkameraden im Festzelt.

Hier geht's zu den Fotos

Am Samstag, 1. April 2017 erwartete die Besucher ein besonderer Hörgenuss beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Michaelnbach im Melodium in Peuerbach.
Das abwechslungsreiche Programm reichte von einem klassischen Eröffnungsstück und der traditionellen Polka „Von Freund zu Freund“ über Ausschnitte aus dem Musical Elisabeth bis zu einem Solo für 6 Hörner – um nur einige der Highlights zu nennen.
Die Jungendkapelle „St.GrieMi’s“, heuer erstmals auch gemeinsam mit dem Kinderchor „ChorAlarm“ begeisterte die Besucher beim Frühjahrskonzert. Zum Titelsong des Kinohits „Pitch Peferct“ standen die Jungmusiker mit den Kids des ChorAlarm auf der Bühne - Ein toller Auftritt unter der Leitung von Magdalena Bocksleitner!

Für uns Musiker war es eine große Freude, das wochenlang geprobte Konzertprogramm vor so vielen Besuchern präsentieren zu können - das Melodium war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Hier geht's zu den Fotos

Auch heuer veranstaltet der Kinderchor vom Musikverein Michaelnbach, namens "ChorALARM", das Adventsingen.

Unter dem Motto "Mit Musik in den Advent" werden Sie mit stimmungsvollen Liedern auf die vorweihnachtliche Zeit eingestimmt.

Auch ein Bläser-Ensemble mit Jungmusikern des Musikvereins und besinnliche Texte von Georg Dobetsberger lassen Sie die schnelllebige Zeit vergessen.

Die Kinder vom ChorALARM freuen sich auf Ihren Besuch, am Sonntag, 27. November 2016 ab 17 Uhr in der Pfarrkirche Michaelnbach.

Viele Proben + geduldiger Kapellmeister + motivierte Musiker = PUNKTEHÖCHSTZAHL IN WERTUNGSSTUFE C ...
142 Punkte bei der Konzertwertung in Eferding - dieses Ergebnis macht uns alle sehr stolz!

Am 5. November 2016 nahmen wir an der Konzertwertung im Bräuhaus in Eferding teil. Mit einer intensiven Probenarbeit bereiteten wir die Stücke "Sixth Suite for Band" und "La Principessa" für die Beurteilung in Wertungsstufe C vor.

Wie es im Volksmund heißt, folgt auf eine missglückte Generalprobe eine gelungene Aufführung - so auch bei uns.

Ein großer Dank gebührt daher unserem Kapellmeister Franz Heinrich! Er hat die Nerven bewahrt und uns mit der nötigen Professionalität und Ruhe auf die Wertung vorbereitet.

Hier geht's zu den Fotos

Anfang Juli hat der Musikverein bei der Marschwertung am Bezirksmusikfest in Gaspoltshofen teilgenommen.
Unser Stabführer, Bernhard Leßlhumer, hat mit uns in zahlreichen Marschproben das Wertungsprogramm einstudiert – das viele Üben hat sich ausgezahlt, bei der Wertung konnten wir einen ausgezeichneten Erfolg mit 91,70 Punkten erreichen.

Auch unsere Jungmusiker St. GrieMi´s waren erfolgreich. Für die Jugendmarschwertung am Samstag, 02. Juli überlegten sie sich eine aufwendige Choreografie und bastelten eigens dafür Wikinger-Kostüme. Für so viel Bemühen wurde das Jugendorchester mit dem Sonderpreis in der Kategorie Kreativität belohnt.

Hier geht's zu den Fotos

Am 17. Juni war der Musikverein Michaelnbach zur Firmenfeier von Georg Dobetsberger eingeladen und durfte die Veranstaltung musikalisch umrahmen. Anlässe für die Feier gab es mehrere: Neben dem 105-jährigen Bestehen der Fa. Dobetsberger, wurde auch der 60. Geburtstag von Traudi und Georg gefeiert. Die Feier war geprägt von einigen tollen Highlights, wie dem Auftritt der Kellnersensation „Pronto Pronto“, die mit Ihrem humorvollen Programm alle zum Lachen brachten oder die Wiedervereinigung der Tanzlmusi „The Tonic´s“, bei der Georg als aktiver Musiker mitwirkte. Auch sehr interessante Führungen durch das Firmengelände wurden geboten.
Wie wichtig Georg die Musik ist, zeigte sich auch in einer sehr wertschätzenden Geste. Anstelle von Gastgeschenken erhielten der ChorAlarm und der Musikverein, sowie die Fußballjugend und die Feuerwehr eine großzügige Spende – für die wir uns an dieser Stelle nochmal sehr herzlich bedanken.

Es ist schön, dass Georg nach 50 Jahren als aktiver Musiker noch immer mit so viel Begeisterung und Engagement beim Musikverein mitwirkt und wir hoffen, dass wir noch lange die Freude haben, gemeinsam mit dir zu musizieren!

Hier geht's zu den Fotos

Der Kinderchor vom Musikverein Michaelnbach namens "ChorALARM" führte im Mai 2016 das bereits zweite selbst-komponierte Musical auf. Diesmal handelte das Musical von der bekannten Kindersendung BIENE MAJA. Die Geschichte der kleinen Biene Maja wurde von einem Schmetterling erzählt, der das Geschehen von außen beobachtete: Nachdem Maja im Bienenstock zur Welt kommt und das emsige Treiben dort kennenlernt, macht sie sich beim ersten Flug davon, um die Welt zu entdecken. Dabei lernt sie viele neue Freunde, aber auch Gefahren kennen und erlebt Abenteuer. Mit der faulen Biene Willi trifft sie drei Rosenkäfer und einen Grashüpfer, wird Zeuge der Liebe zwischen einer Grille und einem Mistkäfer, entkommt aus dem Netz der Spinnen und marschiert mit den Ameisen. Doch als sie erfährt, dass ihr Volk in Gefahr ist, ist sie zur Stelle. Sie macht sich auf den Weg, um ihre neuen Freunde um Hilfe zu bitten und ihr Volk vor einem Hornissenangriff zu warnen. Die Rettung bringt allerdings dann Willi.
Eine Mischung aus Buch und Serie, in Verbindung mit Witz und Spannung, vertont und unterlegt mit aufregenden Melodien ergaben ein einzigartiges Musical. Der Text für das Musical wurde von Katharina Bocksleitner verfasst, vertont hat das Musical Magdalena Bocksleitner.

Hier geht´s zu den Fotos

Den Mai haben wir wieder musikalisch begrüßt. Heuer führte uns die Mairundfahrt in den westlichen Teil von Michaelnbach. Warm eingepackt haben wir den kalten Temperaturen getrotzt, und sind fast trocken wieder zurückgekehrt.

Wie jedes Jahr wurden wir auch von der Gemeindebevölkerung mit Speisen und Getränken bestens versorgt – an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die kulinarische und finanzielle Unterstützung!

Das abwechslungsreiche Programm bei unserem Frühjahrskonzert im Melodium Peuerbach reichte von der traditionellen Sorgenbrecher-Polka und dem Florentiner-Marsch bis hin zur Wiener Klassik mit dem Stück Dorfschwalben aus Österreich. In unserem Konzertprogramm waren auch bekannte Melodien vom Musical Tanz der Vampire zu hören. Ein besonderes Highlight waren das Gesangssolo Frauen regieren die Welt, gesungen von Werner Gittmaier und das Stück The Green Hill, ein Solo für Euphonium. Unser Kapellmeister Franz Heinrich bewies dabei, dass er nicht nur als Dirigent sondern auch als Solist eine gute Figur macht. Die Zuhörer waren über seine Fingerfertigkeit am Euphonium erstaunt, wofür er mit großem Applaus belohnt wurde. Dirigiert wurde das Stück von Magdalena Bocksleitner, die im Herbst 2015 die Kapellmeisterprüfung mit Auszeichnung absolvierte.

Das Frühjahrskonzert zählt zu den musikalischen Höhepunkten, deshalb haben wir uns über die zahlreichen Besucher sehr gefreut.
Hier geht´s zu den Fotos

Es ist schon etwas Besonderes, wenn ein Musiker aus den eigenen Reihen sich der Herausforderung stellt und die Ausbildung zum Kapellmeister absolviert. Magdalena Bocksleitner hat in den letzten zwei Jahren die Kapellmeisterausbildung bei Herbert Klinger, Landeskapellmeister von Wien, absolviert.
Neben ihrem Engagement beim ChorALARM, der Jungmusik GRIMI´s und ihrem anspruchsvollen Medizinstudium, hat sie auch dafür noch die nötige Motivation und Zeit gefunden – weil Musik ihre wahre Leidenschaft ist, wie sie selber sagt.
Am Samstag, 12. Dezember 2015 fand im Probelokal des Musikvereins Leopoldau die Abschlussprüfung in Form eines Konzerts statt. Magdalena hat die Prüfung mit Bravour gemeistert und mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Um Magdalena optimal zu unterstützen, spielten sieben Michaelnbacher Musiker beim Auswahlorchester für das Abschlusskonzert in Wien mit. Auch eine kleine Fangemeinde reiste an, um sich das Prüfungskonzert anzuhören.
Liebe Magdalena, der Musikverein gratuliert dir nochmal herzlich – wir sind stolz auf dich!

Im Oktober 2015 durften wir zu einem ganz besonderen Konzert ins Atrium nach Bad Schallerbach einladen. Gemeinsam mit dem Musikverein Waizenkirchen wurden wir vom Blasmusikverband Bezirk Grieskirchen auserwählt, um das Kaiserklängekonzert im Atrium in Bad Schallerbach zu gestalten. Für diesen Anlass hat unser Kapellmeister ein ganz besonderes Programm zusammengestellt.

Mit dem Radiohit Glick von den Poxrucker Sisters, brachten wir rockige Stimmung in den Konzertsaal. Magdalena und Katharina Bocksleitner und Katharina Jungreitmeyr bewiesen dabei ihr Gesangstalent. Mit "5 Minuten vor 12", einem ruhigen, nachdenklichen Song von Udo Jürgens und dem Gesangssolist Werner Gittmaier verabschiedeten wir uns von unseren Zuhörern.

In Zusammenarbeit mit dem ORF OÖ und dem OÖ Blasmusikverband wurde das Konzert Live aufgenommen und im Radio übertragen.
Hier geht's zu den Fotos

In der Pfarrkirche Michaelnbach veranstalteten wir im Frühjahr 2015 ein Kirchenkonzert. Anlass dafür war ein Seminar im Rahmen der OÖBV Bläserakademie mit dem renommierten Dirigenten Prof. Kons. Johann Mösenbichler. Der Musikverein Michaelnbach wurde dafür als Lehrorchester ausgewählt. Prof. Mösenbichler ist Universitätslehrer für Dirigieren an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und Chefdirigent des Polizeiorchesters Bayern. Wir Musiker studierten im Rahmen dieses Seminars ein Konzerprogramm unter der Leitung von Johann Mösenbichler ein und führten dieses anschließend in der Pfarrkirche auf.

Allen Zuhörern bot das die einmalige Gelegenheit, ein Konzert geleitet von Prof. Johann Mösenbichler in der Pfarrkirche Michaelnbach zu erleben.
Hier geht´s zu den Fotos